Alles, was ich so loswerden oder behalten möchte :-)
Header image

WP 2.8

Posted by qba in Wordpress - (1 Comments)

wpSo Upgrade hoffentlich erfolgreich durchgeführt. Bitte sagt mir Bescheid, wenn irgendwas nicht funzen sollte.

Diesmal geht es um das WordPress Plugin Random Posts. Das läuft bei mir übrigens super auch unter WordPress 2.7. Mit diesem Plugin kann man wie man durchaus vermuten könnte einen oder mehrere Artikel per Zufall auflisten.

Ich benutze es unter anderem auch in meinem Photoblog. Natürlich wäre es da schön, wenn man per Zufall z.B. 5 Thumbnails angezeigt bekommt, die dann mit dem eigentlichen Artikel verlinkt sind. Klappt. Habe gerade herausbekommen wie der Code lauten muss.
(weiterlesen…)

Wenn man bei WordPress zum Beispiel in der Sidebar anzeigen möchte wieviele Artikel es insgesamt im Blog gibt, muss man nur folgenden Code einfügen:

<?php $numpost = $wpdb->get_var("SELECT COUNT(*) FROM $wpdb->posts WHERE post_status = 'publish' AND post_type = 'post'"); echo $numpost; ?>

Bei diesem Code werden übrigens die Seiten nicht mitgezählt.

Gleich noch ein paar Code-Zeilen hinterher. Wenn man einen oder mehrere Artikel / Posts nicht auf der Startseite anzeigen lassen möchte gibt es auch hier schöne wordpresseigene Befehle. Einfach die index.php öffnen und folgenden Code

<?php if (have_posts()) : ?>
<?php while (have_posts()) : the_post(); ?>

ersetzen durch:

<?php query_posts( array( 'post__not_in' => array(90,83) ) ); if ( have_posts() ) : while ( have_posts() ) : the_post(); ?>

Wobei in diesem Beispiel die Artikel / Posts mit der id 90 & 83 nicht auf der Startseite angezeigt werden.

Nur für mich als Notiz, damit ich nicht jedesmal danach suchen muss:

<?php
$today = current_time('mysql', 1);

if ( $recentposts = $wpdb->get_results("SELECT ID, post_title FROM $wpdb->posts WHERE post_status = 'publish' AND post_date_gmt < '$today' ORDER BY post_date DESC LIMIT 3")):

?>

<h2><?php _e("Recent Posts"); ?></h2>

<ul>

<?php

foreach ($recentposts as $post) {

if ($post->post_title == ")

$post->post_title = sprintf(__('Post #%s'), $post->ID);

echo "<li><a href='".get_permalink($post->ID)."'>";

the_title();

echo '</a></li>';

}

?>

</ul>

<?php endif; ?>

wordpressEs kommt bei mir häufiger vor, dass ich WordPress erst einmal in ein Unterverzeichnis installiere. Sei es, um in Ruhe daran rumzuschrauben oder einem Kunden den Entwurf zukommen zu lassen.

Wenn alles fertig ist soll die Installation dann aber natürlich ins Hauptverzeichnis (Rootverzeichnis) umziehen. Der wirklich super einfachste, schnellste und unkomplizierteste Weg, ohne Dateien verschieben, Datenbanken manipulieren und nur zwei Änderungen vornehmen ist dieser:

wp_umzugDanke Ganymed für die tolle Beschreibung.