Alles, was ich so loswerden oder behalten möchte :-)
Header image

WordPress Umzug ins Hauptverzeichnis

Posted by qba in Wordpress

wordpressEs kommt bei mir häufiger vor, dass ich WordPress erst einmal in ein Unterverzeichnis installiere. Sei es, um in Ruhe daran rumzuschrauben oder einem Kunden den Entwurf zukommen zu lassen.

Wenn alles fertig ist soll die Installation dann aber natürlich ins Hauptverzeichnis (Rootverzeichnis) umziehen. Der wirklich super einfachste, schnellste und unkomplizierteste Weg, ohne Dateien verschieben, Datenbanken manipulieren und nur zwei Änderungen vornehmen ist dieser:

wp_umzugDanke Ganymed für die tolle Beschreibung.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 You can leave a response, or trackback.

30 Responses

  • Svenja says:

    DANKE!!!! :)
    Du hast sowas von meinen Tag gerettet!!! (rofl)

  • Gerade erst gefunden – wenn das klappt, ist auch mein Tag gerettet …

  • Andi says:

    Hey, das ist die beste und einfachste Anleitung, die es gibt. Genau das, was ich gesucht habe. Habe es grade ausprobiert und es funktioniert bestens. (y)
    Bei mir lag im Hauptverzeichnis noch eine index.html. Die musste ich erst löschen, aber dann hat alles prima geklappt. VIELEN DANK!!!!!

    (clap)

  • Andriba says:

    Hallo,
    die Erklärung klingt sehr interessant und einfach. Aber wie meistens bei WordPress scheitere ich an einer oder zwei Kleinigkeiten:
    Wenn es hier heißt: Kopiere index.php nach Domain.de, dann frage ich mich, wie ich das machen soll.
    In Filezilla kann ich die index.php zwar mit einem Editor öffnen, aber wie ich diese Datei nach Domain.de kopieren und dort bearbeiten soll, weiß ich nicht.
    Vielleicht klingt diese Frage ziemlich doof, aber ich komme einfach nicht weiter

    • Aki Christina says:

      … Ich liebe es, wenn einfache Vorgänge auch einfach ausgedrückt werden. :-)

      Hallo Andriba,
      innerhalb von Filezilla kannst du zwar Dateien verschieben, ich persönlich bin da aber nicht so die Heldin und sie landen ab und zu mal nicht dort wo sie eigentlich hinsollen.
      Am besten ist es, du kopierts (anders ausgedrückt :du holst) dir die entsprechende Datei vom Server auf deinen Rechner und lädst sie dann, wie gewohnt, in das entprechenden Verzeichnis wieder hoch.

      Grüßle an alle!

    • klapermal says:

      1. FTP Programm, z.B. FileZilla, öffnen, in dein WordPress-Verzeichnis wechseln, index.php in ein Verzeichnis auf deinen Computer runterladen
      2. index.php in einem Editor öffen, den Inhalt (die Befehle darin) löschen und den von Ganimeyd angegebenen Befehl reinschreiben, speichern
      3. Jetzt diese index.php mit FileZilla in dein Hauptverzeichnis laden. Das ist normalerweise das Verzeichnis direkt über deinem WordPressverzeichnis. Falls in diesem Verzeichnis noch eine index.html oder index.htm liegt, musst Du die löschen. FilleZilla schließen
      4. In den Adminbereich -Einstellungen-Allgemeines gehen und dort eintragen, was Ganymed oben schreibt.
      WordPress-Adresse mit dem Pfad zum WordPress-Verzeichnis steht normalerweise schon richtig drin, sonst würdest Du ja nicht in den Admin-Bereich kommen. bei BLOG-ADRESSE (URI) trägst du nur Deinen Domainnamen ein ohne irgendwelche Unterordner.

      Jetzt MUSS es funzen

  • Chris says:

    Hi, hammergeil! hab schon ewig nach einer Möglichkeit dafür gesucht und das hier ist top! Funktioniert prima!

    Habe dazu auch gleich noch eine Frage, wie reagiert google dadrauf? Also angenommen man hat diese Struktur : domain.de/TEST, dann wird nach obiger Methode zwar das Test nicht mehr angezeigt und alles prima übernommen aber die eigentliche Struktur bleibt ja immer noch Domain/TEST.

    Schadet mir das bei der Google-Platzierung nicht? Oder seh ich das grad falsch?

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße!

  • Christiane says:

    Das funktioniert bei mir nicht. Der Browser springt immer wieder zu domain.de/wordpresspfad, obwohl die index.php schon im Sourceverzeichnis liegt und findet dort dann natürlich nichts. Was mache ich falsch?

  • Steffi says:

    Danke, Danke… dass war wirklich einfach :)

  • Max says:

    Wahnsinnstip! Vielen Dank!

    Eine Rückfrage:
    Kann ich das verhindern, dass die alter URL nicht mehr aufgerufen werden kann? Denn mit dieser Variante hat man ja jetzt zwei Anlaufstellen, quasi… ;)
    Danke!

  • andrea says:

    DANKE! DANKE! DANKE!
    Habe diverse Anleitungen ausprobiert – auch die offiziellen WP-Anweisungen – hat alles nur Chaos verursacht (puke) Dein Tipp funktioniert – easy going! Lass Dich umarmen (rofl) 8)

  • gudrun says:

    DANKE!
    du hast mir stundenlange Arbeit erspart – es funktioniert sowas von GUT!!!

    lg gudrun

    :D (rofl) :D

  • Ernscht says:

    Es hat fast :-) alles funktioniert was bisher nicht ging. Ich kann jetzt zwar die Seite direkt über den Domainnamen aufrufen aber alle links auf der Seite funktionieren nicht mehr. Ich kann keine Unterseite mehr aufrufen.

  • Petra says:

    (rofl) Juhuuuuu, es funzt ALLES !!! Meine erste WP Seite. Danke! (rofl)

  • fail says:

    Hi @ll,

    hab die ganze Seite "verschwinden" lassen. In welcher Datei auf dem Server kann ich die WordPress Adresse und die Blog Adresse manuell editieren? Also nicht übers Back-End, denn da komme ich leider nicht mehr rein :/

    Danke!!

    Fail

  • hallo,

    leider hab ich mir bei der gezeigten vorgehensweise mein layout zerschossen. wenn meine wordpress-seite
    2 ebenen unter der root liegt, geht es dann auch mit dem befehl?? jetzt kann ich nicht mehr auf meine seite zugreifen bzw. das layout und die links sind nicht mehr korrekt.

    es wäre schön, wenn mir irgendwer hier helfen könnte. vielen dank voraus :-)

  • Elke Mager says:

    Made my day!

    Vielen, vielen Dank, ich bin begeistert.

  • Tom says:

    You made my day!!!!!!!

    Thank you!!!!!

    (happy) (happy) (happy) (happy)

  • Joachim says:

    perfekt, vielen, vielen Dank.

  • Kate says:

    Ich wollte schon jubeln, da stellte ich fest, dass die Weiterleitung nach und nach bei immer weniger Browsern dauerhaft funktioniert hat. Und inzwischen wird die Seite gar nicht mehr angesteuert. Ich kriege, wie ihr ja gern mal testen könnt, leider nur eine weiße Seite über die Domain, obwohl ich (so glaube ich) alles so gemacht habe wie Ganimed es vorschlägt.

    Jemand einen Tipp? Ich bräuchte dringend wieder eine Website, immerhin ist sie mein Aushängeschild.

    Dankeschön!

    LG
    Kate

  • Kati says:

    Hallo,
    fand auch alles sehr praktisch, bis ich festgestellt habe, dass der Pfad /wordpress weiter angezeigt wird. Vielleicht war es damals als der Tipp geschrieben wurde noch irgendwie anders?
    Also es funktioniert ja und ist ein guter Hinweis, aber besser wäre es natürlich ohne die Pfadangabe.
    Weiss jemand mehr?
    LG
    Kati

  • mike says:

    Hi ! Den Tipp hatte ich mal an einer anderen Stelle gefunden ! Soweit klappt das auch alles doch wenn ich google beschwert sich beim crawlen und sagt der er nix macht wenn er umgeleitet wird ….. Von daher für mich leider nicht geeignet !
    Könnte ne Anleitung gebrauchen mit datenbank manipulation und und und …. ist der einzigste richtige weg anscheinend

  • Alexander says:

    Hallo Leute, sorry dass ich dass hier wieder belebe, habe jedoch ein großes Problem.

    Habe alles so gemacht wie beschrieben. Nachdem ich meine index.html gelöscht habe, funktioniert gar nichts mehr.
    Folgendes erscheint beim Aufruf:

    Warning: require(/var/www/web142583/htmlbuehl/wp-blog-header.php): failed to open stream: No such file or directory in /var/www/web142583/html/index.php on line 17

    Fatal error: require(): Failed opening required '/var/www/web142583/htmlbuehl/wp-blog-header.php' (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /var/www/web142583/html/index.php on line 17

    Was soll ich nun machen? (puke)



Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:D :P :-) :-( (rofl) (think) |-( (happy) :$ 8) (shake) (puke) more »